Cafe Cultura Süd

Endlich hat auch die Südstadt ein neues Café außer dem Café Lieblich, wo ich immer noch nicht war, weil ich dann echt weit zu Fuß gehen muss, oder der Black Coffee Pharmacy, die auch nicht grade auf meinem Weg zum Supermarkt liegt. Atmosphäre – Fast war ich versucht, den Text vom Café Fürst oder vom…

Cream Company C2

Nach einer Runde Powershopping (Schuhe, Hose, Gürtel in einem Rutsch gesehen, probiert, gekauft) brauchte ich dringend eine Pause und schleppte den mich begleitenden Piraten in das neue Café, das ich auf meinem Weg am Freitagabend durch die Stadt neben dem Makiman 1 entdeckt hatte. Ob die Stadt noch einen Kaffeeladen braucht, sei mal dahingestellt, aber…

Kaufmannsladen Königswinter

Ich war faul, ich weiß. Aber im Sommer mache ich sowas wie den intellektuellen Sommerschlaf (nicht, dass meine Artikel im Winter besser sind, aber zahlreicher…)., weil ich die ganze Zeit in der Sonne liegen und lesen muss. Und da kann ich nicht den ganzen Tag in der Küche stehen und kochen, das seht ihr doch…

Café Fürst

Ihr wisst es schon lange, der Cafetiero wurde irgendwann durch das Café Fürst ersetzt und das gibt es immer noch – im Gegensatz zum Göttlich. Und auch zu meinem Glück, die ich diesen Artikel vor 11 Monaten angefangen habe und heute erst fertig werde, nachdem wir gestern nochmal da waren. Ts. Nachtrag am 22. Juli:…

Upper Crust

Update: Das Upper Crust hat jetzt manchmal auch samstags auf! Infos jeweils über Facebook. Freitag war ich zufällig mal tagsüber im Bonner Talweg und mein Kollege und ich haben die Gunst der Stunde genutzt, um bei Phil Dickinson im Upper Crust schick englisch zu mittag zu essen. Wir hatten Glück, dass die meisten Mittagsgäste schon…

Arco

Update: Das Arco ist schon wieder zu. Stattdessen macht dort ein zweites ‚Cala D’Or‚ auf, was ich eigentlich auch gutheiße (oder das andere bewegt sich aus den relativ neuen Räumen an den Friedensplatz bzw. Sterntorbrücke). Stay tuned!       Mir fällt gerade auf, dass ich diesen Artikel ja gar nicht zuende geschrieben, geschweige denn…

Leone im Rheinauhafen

Ihr erkennt es schon am Namen: Wir haben uns mal wieder nach Köln gewagt. An den Rheinauhafen genauer gesagt, denn der Chef will demnächst diverse Schifferscheine machen und nimmt dazu Unterricht. Ich darf mich solange – wie sich das für die zukünftige Yachtbesitzersgattin gehört –  am Hafen bei einem … Wasser …  in der Sonne aalen….

La Luna

Nachtrag: Auch das La Luna ist wieder zu. An mir kann’s nicht gelegen haben. Was ich da in Gesellschaft meines Kumpels Huseyin dort an Banana Split und anderem Zeug verdrückt habe, geht auf keine Kuhhaut. Außer auf meine. Bin gespannt, was da jetzt hinkommt. Lesen Sie es zuletzt hier! Nachdem sich die Geister ja schon…

Café Sahneweiß

Wie ihr spätestens seit meinem Blog in der Kategorie ‚Demnächst mal hin‘  wisst, residiert seit einiger Zeit das Sahneweiß in den Räumen des Cafè Rittershaus. Inzwischen waren wir zweimal da, einmal nur kurz auf einen Kaffee und gestern auf einen Happen zum Mittagessen, nachdem wir in der Bauhausausstellung waren. Wer mir auf Twitter (@kochenzweinull7) folgt,…

Delice

Update: Und schon hat wieder ein Café in Bonn zugemacht. Bin gespannt, was als nächstes… Und mal wieder hat ein neuer Shop-mit-Café in Bonn aufgemacht – ein Konzept, das ich sehr schätze, weil damit schon zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen abgedeckt werden. Und beim Delice handelt es sich dazu noch um einen Kochshop (also offiziell einen Delikatessenladen)…

Frau Holle

Samstag war ich endlich mal wieder mit Sonja shoppen. Natürlich haben wir uns zuvor bei Ananda mit ein paar Vitamingetränken und Sommerrollen fit gemacht. Dann in die Altstadt, um ein paar Schritte zu gehen. Und dann sind wir natürlich an ein paar netten Läden vorbeigekommen. Zum Beispiel bei Frau Holle, wo wir nur einen Kaffee…

Carmelädchen

Ich geb’s ja zu, ich habe ewig nix geschrieben. Immerhin ist Sommer und ich habe überhaupt keine Zeit, mich drinnen aufzuhalten und so wird eigentlich nix gekocht, sondern nur den ganzen Tag am Grill gestanden. Damit will ich euch aber nicht langweilen. Stattdessen nutzen wir die gelegentlichen Unwetter, um essen zu gehen. Manchmal schaffen wir…