Frank’s Coffee

Wieder mal hat was Kleines auf der Sternstraße zugemacht und dafür ein Kaffeeladen aufgemacht. Ich glaube, über diesen Trend hatte ich mich schon ausgelassen, allerdings können neue Kaffeeläden ja nicht schaden. Wäre es gestern in Frank’s Coffee nicht so voll gewesen, als wir auf dem Weg von der Cream Company ins Café Fürst vorbeikamen, hätten…

Cala-Dor am Friedensplatz

So, nachdem ich mich schon so über die neue Location und det schicke Interieur des alten Cala d’Or (nein: Cala Dor) am Hauptbahnhof gefreut habe, macht jetzt das zweite in den Räumlichkeiten des Arco an der Sterntorbrücke auf. Bin überzeugt, dass der Standort gut gewählt ist an der Bushaltestelle und zwischen Altstadt bzw. dem Bönnsch….

VarieTee

Wie schon im Artikel ‚First Flush ist jetzt VarieTee‘ angekündigt, hat sich einiges geändert. Es scheint immer noch denselben Kuchen zu geben, aber mir scheint die Kaffeekarte deutlich größer geworden zu sein. Aber der Kuchen bleibt. Alles andere finde ich raus… VarieTee Am Markt 6 53111 Bonn Telefon: +49 228 94 77 09 99 info@varietee.de Öffnungszeiten…

Poppla

Gerade kam auf Twitter ein interessanter Hinweis von Holger von http://www.welovepubs.de und @danvioli auf das Poppla. Gleich die Internetseite gecheckt und für gut befunden. Denn wer kann Kaffee und Kuchen, Kleinigkeiten und Shopping widerstehen? Ich nicht, Herrschaften! Also demnächst mal hin! An einem schäbigen Sonntag wie heute zum Beispiel…   Poppla Kreuzbergweg 2 53115 Bonn…

Rheingleis

Ich war heute den ganzen Tag schon sehr fleißig, das habt ihr bestimmt an meiner ordentlichen Anzahl neuer Artikel gemerkt. In den Pausen gehe ich entweder in der Stadt spazieren (und bringe mir Windbeutel mit… mjam) oder lese Twitter. Diesmal habe ich über Twitter einen Hinweis auf eine neue Location bekommen (ich weiß noch nicht…

Il Borgo

Schon tausendmal gewesen, aber noch nie darüber berichtet: Das Il Borgo am Oberkasseler Bahnhof bietet schon seit Jahren eine einfache unaufgeregte italienische Küche und eine Theke für’s Veedel. Sozusagen. Dabei geht es am Oberkasseler Bahnhof bei weitem nicht so schäbig zu wie in richtigen Bahnhöfen. Hier kann man im Grünen parken, hin am Rhein entlang…

Forissimo

Eigentlich war ich ja schon im November letzes Jahr im Forissimo, aber leider habe ich keine Bilder gemacht, denn es war eine dienstliche Veranstaltung. Das Forissimo ist ein eher gehobenes Restaurant, das unter der Leitung von Dea Robichon typisch Italienisches anbietet. Der Service war außergewöhnlich professionell, schnell und hat ungeheuer langmütig darauf gewartet, dass wir…

Conditorei Hünten

Heute hatte ich die Aufgabe, Kuchen mitzubringen und so bin ich bei Hünten vorbei. Bisher kannte ich nur die Konditorei in Kessenich und die Torte, die Hünten zur Hochzeit meiner Freundin geliefert hatte. Das fand ich ziemlich vielversprechend… Also bin ich kurz vorbei und habe Kuchen, Torte und ein kleines Petit Four mit Muschel drauf…

Innovation Point

Beim Entlangschlendern an der Kaiserstraße zum Sahneweiß zum tausendsten Mal vorbeigekommen und mir vorgenommen, endlich mal reinzugehen. Erst letztens gehört, es handle sich um ein Repaircafé, aber im Schaufenster hängen Bilder von Menschen am Klavier und im Internet wird für verschiedenste Verantstaltungen geworben. Warum heißt das Ding nicht Waschcafé, sondern Innovation Point? Dabei sieht es…

Sapore

Keine Ahnung, wie lange es das ‚Sapore‘ schon in Poppelsdorf gibt (ich komme immer nicht so weit die Straße hoch, denn ich bleibe immer im ‚Buona Vida Havanna‚ oder spätestens im Kugelfisch hängen). Aber ich denke, wir sollten da mal hin. Wenn ein Restaurant schon einen solchen Namen trägt… Ristorante Sapore Clemens-August-Straße 67 53115 Bonn…

Miyagi

Da wir ja jetzt auf japanisches Essen stehen, sollten wir vielleicht endlich in Bonn mal hin…    Miyagi Sandkaule 3 53111 Bonn Telefon: +49 228 966 31 28  http://www.miyagi-restaurant.de Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: 12 bis 14:30 und 18 bis 22:30 Uhr Sonntag und Feiertag: 18 bis 22:30 Uhr

Kurt

Letzens auf dem Heimweg von der Burgermanufaktur sind wir auch auf Kurts Kaffeerösterei gestoßen. Falls wir JEMALS wieder Kaffee brauchen sollten (nachdem wir alles, was wir von Perrone und aus Italien mitgebracht haben und in Heidelberg, Bonn und sonstwo gekauft haben), gehen wir mal zu Kurt. Echt. Auch wenn es eigentlich schon mehr als genug…