Quiche Lorraine Automnale

Diese Quiche wollen wir zum Brunch mitbringen. Mal gespannt, wie das aufgenommen wird. Da Herbst ist, schmeiße ich noch ein paar Pilze dazu, die vom Salat gestern noch übrig waren, und Tomaten, Lauchzwiebeln und vielleicht Brokkoli, damit das ganze schön Farbe und Vitamine bekommt. Ich sprach ja schon über meine Pommes-Diät im letzten Rezept…

imageein paar Tomaten
ein paar Pilze
ein paar Lauchzwiebeln
etwas Brokkoli oder Blumenkohl
150 g Speck oder Schinken
2 Zwiebeln
1 Becher Sahne
250 Milliliter Milch
3 Eier
150 g geriebener Edamer
100 g Butter
200 g Mehl
Salz

Aus Mehl, Butter, 4 Esslöffeln Milch und Salz (nicht zuwenig!) einen Teil kneten und eine halbe Stunde kühlen.

Speck, Zwiebeln, Lauchzwiebeln, Pilze waschen und würfeln. Erst Speck und Zwiebeln, dann Lauchzwiebeln und Pilze anbraten. Tomaten waschen, größere in Scheiben schneiden.

Sahne, restliche Milch, Käse und Eier aufschlagen.

Teig in eine Springform ausrollen, am besten mit einem Rand. Speck und Gemüse drauf, dann Sahne. Tomaten drauf dekorieren. Ach ja, in diesem speziellen Fall habe ich die linke Hälfte vegetarisch gefüllt und die rechte auch mit Speck. Sieht man ja auch an dem Überfluss an Brokkoli- und Tomatendeko, gell?

30 Minuten bei 200 Grad C backen, zum Schluss schauen, ob die Tomaten und die Sahne schön gebräunt ist oder zu hell (oder zu dunkel). Eventuell noch gaanz kurz mit dem Grill nachhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.