Holländische Erbsensuppe

Über Silvester sind wir sehr kurzentschlossen nach Holland gefahren, um ein paar ruhige Tage an einem sturmumtosten Strand zu verbringen. Wir und tausend andere Menschen aus der Nachbarschaft: Kennzeichen aus Aachen, Köln, Neuss, Bergisch-Gladbach, Siegburg und Ahrweiler auf den Straßen von Zoutelande. Auf dem Supermarkt, auf dem wir die ganzen Zutaten gegessen haben, wurden wir von den Bonnern, die neben uns parkten, unglaublich nett gegrüßt. Wenn das auch zuhause so wäre!

In diesem Supermarkt gab es in der Gemüsetheke eine Packung mit allen notwendigen Zutaten in den richtigen Mengen für holländische Erbsensuppe, die es in den Restaurants von Zoutelande und Vlissingen überall zu essen gab. Mir ist nicht klar, ob das bloß ein typischer Snack oder ein Wintergericht oder ein Jahresendeessen ist. Ich werde das ganze gelegentlich recherchieren… Aber erst mal liefere ich euch die original holländischen Namen mit, damit ihr das nächste Mal genau das richtige Zeug in den Niederlanden einkaufen könnt.

Erwtesoep350 g Schälerbsen (Spliterwten)
200 g Sellerieknolle (Knolselderij)
200 g Möhre (Wortel)
150 g  Porree (Prei)
1 Zwiebel (Ui)
etwas Selleriegrün (Selderij)
250 g magerer Speck in Würfeln (Spekblokjes)
2 Mettwürste (Rookworst)
2 Liter Gemüsebrühe

 

Erbsen waschen und eine Stunde in kaltem Wasser einweichen.

Erbsen und Speck in Gemüsebrühe aufkochen. 45 Minuten köcheln lassen und dabei den Schaum abschöpfen.

Sellerie, Zwiebel und Möhren würfeln, Porree in Ringe schneiden. Zur Suppe geben und nochmal 30 Minuten kochen. Dann die Wurst zufügen und das Selleriegrün. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann schön mit einem belgischen Bier an einem gemütlichen Platz mit Meerblick genießen. Oder mit einem Fristi.

Schönes neues Jahr euch allen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.