Pastinakensuppe

Gemäß meinem Vorsatz für 2015 habe ich heute mal mehr Gemüse gegessen: Mittags Falafel und abends Pastinakensuppe. Und da gerade Pastinakensaison ist…

image

500 g Pastinaken
500 g Kartoffeln (Süßkartoffeln)
1 Zwiebel
1 Becher Sahne
Butter
Olivenöl
500 Milliliter Brühe
Weißwein
Chili
Salz, Pfeffer

 

Zwiebel, Pastinaken und Kartoffeln schälen und würfeln.

Zwiebelstücke in Butter mit etwas Olivenöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Pastinaken und Kartoffeln zugeben und anbraten. Brühe zugeben und Pastinaken und Kartoffeln darin garen.

Etwas abkühlen lassen und pürieren.

Sahne zugeben und aufkochen. Abschmecken. Mit Olivenöl und Chili dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.