Walrosspraline

Na ja, eigentlich sind es Walnusspralinen, aber wartet ab, wie ihr ausseht, wenn ihr die ganze Adventszeit über diese Pralinen genascht habt.

Bei Marzipan und Walnüssen scheiden sich die Geister: Die einen lieben Marzipan, die anderen hassen es, die einen mögen Walnüsse, den anderen schwillt die Kehle zu dabei.

Hier also ein Rezept für die Liebhaber von Walnüssen, Marzipan und einfachen Pralinenrezepten. So einfach, dass es sogar die Höchstgrenze von fünf Zutaten unterläuft und für den unbegabten Schokountertaucher funktioniert. Auch hier gilt: Mehr hilft mehr, also verdoppelt oder verdreifacht gleich die Zutaten, da bekommt ihr vielleicht bald einen Geschäftskundenkonto mit Mengenrabatt bei Kessko.*

Eclairs im Schlosscafé Poppelsdorf (La boulangerie du village)
Foto folgt…

400 g Marzipan
100 g Walnüsse gehackt
40 halbe Walnüsse
600 g Schokolade oder Kuvertüre

Schokolade auflösen. Marzipan und gehackte Walnüsse verkneten.

In vierzig gleiche Teile teilen und zu Broten oder Kugeln oder Scheiben (oder Herzen, Sternen… hatten wir ja schon) formen.

In die Schokolade tauchen, antrocknen lassen und die halben Walnüsse daraufsetzen.

Ich denke gerade darüber nach, ob man die Walnüsse vorher noch hätte karamellisieren können….

(*) Falls ihr euch fragt: Kessko ist, ähnlich wie Haribo, einer der Gründe, warum man so gerne in Bonn wohnt: Wenn man nämlich durch Beuel fährt und nebenan bei Kessko gerade Marzipan oder Kuvertüre hergestellt wird und der ganze Aldiparkplatz riecht wie ein Fiebertraum in Schokonuss… Wieso fällt mir das jetzt gerade ein? Adventszeit ist Schokoladenzeit, schätze ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.