Gefülltes Brot mit getrockneten Tomaten und Oliven

Wie gesagt, morgen gibt’s alles in Hülle und Fülle. Auch die Vorspeise. Das ist diesmal ein Brot, nicht mit was drauf, sondern was drin. Gibt bestimmt ne große Katastrophe, wenn ich versuche, das auf ein Backblech zu bugsieren.

Gefülltes Brot1 Kilogramm Mehl
30 g frische Hefe
10 Scheiben roher Schinken
400 g Käse gerieben
50 g getrocknete Tomaten
1 Handvoll Basilikum
50 g Oliven
2 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
625 Milliliter lauwarmes Wasser
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Hefeteig zubereiten: Mulde in das Mehl drücken, die Hälfte des Wassers, Hefe, Zucker und Salz in die Mulde und verrühren. Mit dem Mehl überstäuben und allmählich zu einem Teig verkneten. Dabei Wasser nach und nach dazugeben.

Danach nochmal fünf Minuten mit bemehlten Händen, Armen und Arbeitsfläche weiter kneten.

Mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teil verdoppelt hat.

Nochmal eine Minute kneten und unter Frischhaltefolie 30 Minuten gehen lassen, bis sich der Teil nochmal verdoppelt hat.

In dieser Zeit die Füllung vorbereiten: Schinken in Streifen schneiden, Käse reiben, Oliven und Tomaten in mittelgroße Stücke hacken.

Dann den Teig ausrollen, bis er einen Meter lang (tja, da muss der Tisch lang genug sein) und 20 cm breit ist. Er sollte immer noch 1 cm dick sein. Wenn nicht, alles etwas verkleinern.

Schinken, Käse, Tomaten, Oliven und Basilikum im ersten Drittel platzieren. Ölen, salzen und pfeffern. Teig über der Füllung zusammenschlagen und an der einen Seite einrollen. Rolle zu einem Kreis biegen und die Enden miteinander verbinden – gut verkneten. Vorsichtig auf ein Backblech bugsieren.

Bei 180 Grad C 35 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen vor dem Servieren.

Ein Meter RolleIch habe tatsächlich einen ganzen Meter Teig geschaffen und das ganze Zeug darin eingerollt.

 

 

 

 

 

 

Ring of F... Teig

 

 

Und ich hab’s sogar geschafft, die Rolle in Kreisform zu bugsieren.

 

 

 

 

Gefüllte Rolle

 

 

Und wieder raus.

 

 

 

 

 

Also, man hätte den Teig durchaus dünner ausrollen können. Oder viel mehr Füllung rein. So war’s entweder zu trocken oder die Füllung stört beim Dippen oder buttern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.