Créme Brulée

Eigentlich gab’s ja heute zum Nachtisch eine Crema Catalàn, aber die war brülliert. Damit das demnächst dann auch mal zubereitet werden kann, hier das Rezept zum Nachkochen. Ich habe ja auch schon mal eine Schokoladen-Baileys-Créme-Brulée gegessen, aber mir ist nicht ganz klar, wie man die machen würde.

Creme Brulee500 g Sahne
6 Eigelb
1 Vanilleschote
50 g Zucker

noch mehr Zucker (vielleicht Rohrzucker)
Früchte zur Deko, vielleicht noch was Minze?
Klitzekleines bißchen Schoki und Baileys?

 

Sahne mit ausgekratzter Vanilleschote erwärmen. Eigelbe und Zucker verrühren und hinzugeben.
In kleine Schalen geben und 30 Minuten bei 130 Grad C stocken lassen. Eher früher herausholen als zu spät.

Abkühlen lassen, fett mit Zucker bestreuen und mit dem Bunsen- (Créme Brüllee-) Brenner karamellisieren. Mit Früchten dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.