Geräucherte Forelle

Obwohl ich ja wohlbekanntermaßen keinen Fisch mag (außer Fischstäbchen und Fischen, die nicht nach Fisch schmecken), hat mir Graziella dieses Rezept als sehr wohlschmeckend empfohlen. Vielleicht will es Sven ja auch in großen Mengen für seinen Geburtstag produzieren, da will ich ja nicht im Weg stehen… Wie man sieht, sind die Zutaten auch eher für den Fachmann – ihr müsst aus dem Bild ableiten, wie die Zutaten im Verhältnis zueinander stehen. Oder ihr rechnet von der Anzahl der Granatapfelkerne hoch…

ForellensalatGeräucherte Forellen
Boskop Äpfel
Limonensaft
Chicorée (oder anderen Salat)
rosa Beeren (Pfeffer)
Granatapfelkerne (geht auch ohne)
Dill (hatte ich leider nicht parat) (zu schade auch)
Baguette

 

Äpfel vierteln und quer in dünne Scheiben schneiden, in Limonensaft marinieren, Forellen in Stücke schneiden, mit Chicoréeschiffchen auf einer Platte anrichten, mit rosa Beeren, Granatapfelkernen, und Dill bestreuen. Dazu passt Baguette.

Na das geht ja schnell.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.