Huhn in Nudelhülle

Sehr praktisch, wenn man selbstgemachte Nudeln übrig hat und schon so satt ist, dass es nicht wehtut, wenn man einige um ein Hühnchen wickeln und kross backen muss…

Pasta500 g Hühnchenfilet (oder Tofu)
300 g frische Taglioni
200 g Kartoffeln
300 g Möhren
Knoblauch
Weißwein
Milch
Koriandersamen, gemahlen
Butter
Öl
Salz und Pfeffer

Kartoffeln und Möhren schälen und in Scheiben schneiden, 20 Minuten dämpfen.

Hähnchen waschen und mit einer zerdrückten Knoblauchzehe, mit Wein bedecken und eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Abtrocknen und in Öl kurz anbraten. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Mit Nudeln umwickeln und Öl bestreichen.

Bei 180 Grad C 12 Minuten backen.

80 Milliliter Wasser mit 20 Milliliter Öl und einem halben Teelöffel Koriandersamen aufkochen. Mit der Hälfe der Möhren, Milch und Salz pürieren. Das restliche Gemüse in Butter anbraten.

Hähnchen mit Gemüse und Möhrenrcreme anrichten, pfeffern. Fedsch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.