Monikas Käsekuchen

Letztens kam ich zu früh nach Hause und da wartete nicht nur Monika auf mich, sondern auch ein unglaublich leckeres Stück Kuchen. Dann haben wir noch schön ein bißchen über Gott und die Welt gesprochen und es war ein echt schöner Nachmittag.

300 g Mehl
125 g Margarine
7 Eier
450 g Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 kg Quark
125 Milliliter Öl
400 Milliliter Milch
2 Packungen Vanillepudding
1 Vanillezucker
50 g Kakao
Aprikosenmarmelade oder Kirschen

Boden

125 g Margarine mit 3 Esslöffeln Zucker, drei Eigelb, 250 g Mehl und einem Teelöffel Backpulver mischen und auf einem Blech ausrollen. Es kann auch eine Springform sein, die dann aber einen hohen Rand haben muss. Darauf achten, dass auch der Rand hoch genug ist und die Kante zwischen Boden und Rand nicht zu dick.

Wer möchte, kann auf den Boden einige Löffel Aprikosenmarmelade (auch gerne gemischt mit Aprikosenlikör) oder eine dünne Schicht angedickter Schattenmorellen geben, das verfeinert den Geschmack deutlich. Dann aber vielleicht etwas weniger Zucker in die Füllung.

Füllung

Quark mit 4 Eigelb, Öl und Vanillezucker mischen. Puddingpulver mit 350 ml Milch verrühren. 7 Eiweiß schlagen, 350 g Zucker dazu. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Quark mischen.

Bei 200 Grad C 60 Minuten backen. Abdecken, wenn die Oberseite eine goldbraune Farbe annimmt. Prüfen, ob die Quarkmasse fest ist. Falls nicht, nochmal 10 bis 20 Minuten bei 160 Grad C nachgaren. Gut auskühlen lassen.

Schokoladenglasur

50 g Zucker, 50 g Margarine und 50 Milliliter Milch aufkochen. 50 g Kakao dazugeben und intensiv verrühren. Auf den abgekühlten Kuchen gießen, dabei auch vorsichtig über den Rand gießen. Diese Glasur ist fast noch besser als Schokolade und eignet sich eigentlich für alle Kuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.