Huhn in Schokosauce mit Tomaten-Kürbis-Gemüse

Klassisches Herbstgericht, würde ich sagen. Vielleicht aber auch ein Nach-Weihnachtsgericht, weil man hier die übriggebliebenen Süssigkeiten verbraten kann.  Schokolade hätte ich (ehrlich gesagt, habe ich die aber das ganz Jahr über – man muss ja immer mal einen Kuchen glasieren), aber ob es jetzt noch Kürbisse gibt? Sobald ich es selbst mal gekocht habe, stelle ich ein Foto ein.

IMG_3281500 g Hähnchenbrustfilet (oder ein veganer Ersatz)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Tomaten2 Chilischoten
4 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Erdnussbutter
30 g dunkle Schokolade
500 g Kürbis
Salz, Pfeffer
Zucker
Balsamico
Wasser

 

Gewaschenes Huhn in 12 Stücke schneiden.  Zwiebeln, Knoblauch und Chili (ohne Kerne) fein hacken. Tomaten und Kürbis ebenfalls entkernen und würfeln. Schokolade raspeln.

Hälfte der Zwiebeln, Chili und Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten. Zwei Tomaten mit andünsten, mit etwas Wasser ablöschen.  Tomatenmark, Erdnussbutter und Schokolade dazu, einkochen. Mit Salz, Zucker und Balsamico abschmecken.

Kürbis, restliche Zwiebeln und Tomaten in etwas Olivenöl anbraten. Wasser angießen und zehn Minuten dünsten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Im restlichen Öl die Hühnerbruststücke anbraten. Zusammen servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.