Tofubolognese

In der Hoffnung, das in den nächsten Wochen auch umsetzen zu können, und weil ich meine Rezepte dann auch dabeihaben will, schreibe ich jetzt mal ein paar vegane Gerichte auf. Wo kein Fleisch und keine Eier, Milch und so nötig sind, könnte man es ja mal ohne versuchen…

soja-bolognese250 g Tofu (gibts auch schon als Flocken)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
4 Esslöffel Tomatenmark
2 Gläser Rotwein
1 Esslöffel Agavendicksaft
150 g passierte Tomaten
Salz, Pfeffer
Oregano
1 Bund Basilikum
50 G Pinienkerne
50 g Hefeflocken (hieran glaube ich allerdings noch nicht)

Tofu zerbröseln,  Zwiebel und Knoblauch hacken. Basilikum hacken. Pinienkerne rösten.

Tofu, Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten. Tomatenmark dazu, dann den Rotwein, alles einkochen lassen. Mit Agavendicksaft, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum dazu.

Zwei Drittel der Pinienkerne mit Salz mörsern oder mixern und mit den restlichen Pinienkernen (und den Hefeflocken) als Parmesan auf die Sauce streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.