Macaire-Kartoffeln

Weil ich statt Steak Filet gemacht habe, habe ich auch statt der Ziehharmonika- oder Ballonkartoffeln diese hier gemacht – ich fand, das passt besser zu der Sauce und zum Fleisch. Allerdings brauchen Macaire-Kartoffeln etwas mehr Vorbereitung und vor allem mehr Aufmerksamkeit, weil man sie einzeln in der Pfanne anbrät statt sie in den Ofen zu werfen und sich selbst zu überlassen. Macaire-Kartoffeln sollen übrigens goldbraun angebraten werden, lasst euch von dem Foto nicht in die Irre führen…

Macaire Kartoffeln
500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
1 Eigelb
1 Esslöffel Schinkenwürfel
1 Schalotte
2 Esslöffel glatte Petersilie
3 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Speisestärke und/oder Mehl
Salz, Pfeffer

Kartoffeln mit Schale kochen, Schale entfernen und durch eine Presse drücken oder fein stampfen.

Schalotten fein hacken und Petersilie und mit Schinken in etwas Butter andünsten.

Kartoffeln und Schalotten-Schinken-Petersilie mit Eigelb, Salz, Pfeffer und wenig Speisestärke vermengen.

Eine Rolle von 5 cm durchmesser herstellen, in Mehl wälzen und eine Stunde kühlen.

In Scheiben schneiden und im Rest der Butter kurz vor dem Servieren anbraten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.