Bananen-Zimt-Eis

Und wieder eins von den Rezepten, von denen man nicht weiß, wie sie nachher schmecken werden. Aber vegan und auch was für Laktose-Nichtmöger. Achtung: Muss ne ganze Weile im Eisfach rumliegen, also rechtzeitig anfangen! Dafür gehts aber insgesamt super-hyper-schnell. Ach ja, das ist übrigens mein hundertstes Rezept. Ick freu mir, wa?

IMG_20303 reife Bananen
50 g Cashewmus
30 g Agavendicksaft
1/2 Teelöffel Zimt
1 Hauch Salz

 

Bananen vierteln und mindestens 12 Stunden einfrieren. Am nächsten Morgen oder Abend oder wann auch immer mit dem Mus, dem Dicksaft, dem Zimt und dem Hauch (Salz) pürieren.

Schön dekorieren und schnell servieren. Am besten mit frischen Früchten mit dem Häubchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.