Butterkuchen

Nachdem das mit der Pizza so gut geklappt hat, wollte ich endlich auch mal Kuchen probieren. Und da ich noch drei Kilo Hefe übrig hatte und ein großer Fan von Butterkuchen von Mutter bin, hab ich heute abend statt Pizza mal Butterkuchen gemacht.

Butterkuchen

500 g Mehl
1/2 Würfel frische Hefe
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
120 g Zucker
200 g Butter
100 g gehobelte Mandeln
125 g Puderzucker
etwas Zitronensaft

 

Die Hefe mit dem Mehl, 40 g Zucker und der Milch mischen, ordentlich verrühren und gehen lassen. Danach das Ei, 50 g zerlassene Butter und den restlichen Zucker unterrühren und nochmal gehen lassen. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Die restliche Butter in Flöcken auf dem Teig verteilen. Darauf die gehobelten Mandeln verteilen.

Bei 180 Grad 30 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.