Kartoffel-Lauch-Suppe

Ja, ich gebe zu – mächtig viel Lauchsuppe hier, aber wir haben das zweite freiwillig abgelieferte Rezept zu feiern! Vielen Dank also an Graziella, die mir dieses Rezept mit Foto geschickt hat. Apropos Foto – schaut euch dochmal die wundervollen Fotos von Wojciech an… Hammer.

Lauchsuppe2

1 Esslöffel Öl
20 Gramm Butter
1 Teelöffel Knoblauch, gehackt
1 Teelöffel Ingwer, gehackt
1 kg festkochende Kartoffeln, in Scheiben, 5mm dick
1 kg Lauch (etwa 5 dicke Stangen), in Ringe geschnitten
1 l Hühnerbrühe (alternativ 500ml Hühnerfond und 500ml Wasser)
Fleur de Sel
150 Gramm Crème fraîche
Pfeffer aus der Mühle
Parmigiano, wer mag

Knoblauch und Ingwer in der Butterölmischung andünsten, Kartoffeln und Lauch dazugeben, weiter andünsten, dann mit der Brühe auffüllen und leise köcheln lassen bis die Kartoffeln gar (al dente) sind. Mit Fleur de Sel abschmecken. Crème fraîche unterrühren. Wer mag, kann sich bei Tisch Parmigiano darüber streuen. Läßt sich gut vorbereiten und einfrieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.