Muzen

Nicht zu verwechseln mit Muzemandeln. Muzen sind flach und rautenförmig zugeschnitten (mim Rändelrad) und Muzemandeln sind etwas größer als mandelförmig und schmecken ganz anders…

Muzemandeln75 g Butter (gelassen zerlassen)
60 g Zucker
1 Ei
60 ml Rum
275 g Mehl
100 ml Milch
Salz
Puderzucker

Aus allem einen schönen glatten Teig zubereiten. Sähr dünn ausrollen und mit dem Rollrädchen Rauten rausrollen. Diese ganz vorsichtig bei 180 ° C frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.