Terra Vino

Letzten Freitag waren wir mal wieder im Terra Vino, das sich bereits vor seinem Umzug als ein Weinlokal einen Namen gemacht hatte, in dem es auch eine kleine Auswahl an gutem italienischem Essen gibt. Auch im neuen Restaurant, das am Rande der Godesberger Innenstadt in einer frisch umdekorierten Villa viel mehr Plätze als früher anbietet, gilt dieses Konzept noch.

Terra VinoAtmosphäre: Von außen beeindruckt das Restaurant durch die Jugendstilvilla, die perfekt ausgeleuchtet ist, so dass man fast an der Einfaht vorbeirauscht, die zum dem hinter dem Haus gelegenen Parkplatz führt (Achtung – man sollte ein- und ausparken können, wenn man abends wieder weg will und, wie das jüngste Erlebnis zeigt, nicht unter der leckenden Regenrinne parken, wenn man volles Make-up aufgelegt hat). In der Auffahrt begrüßen einen Kerzen und ein weißes Klavier für die rauchenden Pianospieler, die zwischen den Gängen eine Pause vor der Tür einlegen wollen. Tom Waits war aber nicht da. Aber das Klavier war auch mehr für Richard Claydermann gemacht, glaub ich.

Drinnen sitzt man in verschiedenen Räumen in einem exzentrischen Stilmix an langen Tischen, die man sich auch gerne mal mit anderen teilen darf, wenn die Bude voll ist. Dieses Konzept wurde aus der Weinbar übernommen, für manche von uns (insbesondere die, die Geheimnisse oder Tratsch austauschen wollen) eher gewöhnungsbedürftig. Ebenso gewöhnungsbedürftig wie die Bänke, die an manchen Tischen stehen, oder die abstrakten Figuren, die – gemeinsam mit den ultramodernen Lampen – einen fetten glitzernden Kontrast zu den klassischen Stuckelementen und hohen dunklen Weinregalen bilden. Ob die Regale sich unter den Weinflaschen biegen oder durch Alter oder Design so gestaltet sind, konnten wir in der Kürze des Abends nicht herausfinden. Wer das Rätsel löst – hoffentlich nicht durch eine Flaschenlawine während eines romantischen Abends – wird gebeten, seine Erkenntnisse an dieser Stelle mit uns zu teilen!

Was gibts zu essen? Eine Karte mit nicht zu vielen Vor-, Haupt- und Nachspeisen Duetto di Gamberilässt darauf schließen, dass man von einer kleinen Weinkneipe auf dem Weg zum richtigen Restaurant ist. Also nicht zuviel Auswahl, aber so, dass man sich durchaus zum Essen (statt zum Trinken) verabreden will. Die durchweg jungen und beredten Keller (hier hat man sich wohl gedacht, dass es zu langweilig ist, einfach Italiener bedienen zu lassen und hat den ‚Abercrombie & Fitch‘-Ansatz beim Personal gewählt – blutjung und gutaussehend) bieten auch Vorspeisen zum Teilen and und bringen so doch wieder italienisches Ambiente in die Runde.

Die Küche bietet einfachere Sachen an wie Pizza und Pastagerichte (allerdings nur jeweile drei oder vier zur Auswahl), dazu Fisch und Fleisch, eher gehoben vom Anspruch (also, was die Bezeichnung und die Gestik des Personals angeht). Und – und dabei habe ich ganz ein breites Grinsen im Gesicht – es gibt eine ziemlich große Auswahl an leckeren Desserts (so dass man sich eigentlich auch nur durch die Dessertkarte essen könnte, wenn nötig…).

Was mich ein bißchen gestört hat, war das Auseinanderklaffen zwischen großen Gesten und effizienter Umsetzung. Das Essen hat unerwartet lange gedauert (vielleicht waren die Erwartungen meines Magens zu hoch oder das Restaurant zu voll) und dann fehlte das letzte Essen eine ganze Weile – genauso wie auf Getränkenachschub und Sonderwünsche. Auch war das Essen selbst gut (auch wenn die Füllung meiner Pasta Fresca so trocken war, dass ich dringend Öl und Wasser zusetzen musste). Aber dafür wurden wir (also einige von uns) mit einem leckeren Grappa und einer persönlichen Verabschiedung vom Chef (Ich bin Paolo.) entschädigt.

Also? Das Restaurant muss sich noch finden. Ob Speise- oder Weinladen, ob italienisch oder avantgardistisch: In allen Bereichen  gibt es Impulse aus verschiedenen Richtungen. Wer damit gut zurechtkommt und darauf steht, den Chef beim Vornamen zu nennen, sollte auf jeden Fall mal hin.

Adresse: Brunnenallee 26, Bonn Bad Godesberg,
Telefon:  0228 329 78 58
Homepage: http://www.terra-vino.de

Öffnungszeiten
Täglich 11:30 bis 15:00 und 18:00 bis 24:00 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.