Schwarzwälder Kirschtorte

Also hier bin ich relativ sicher, dass der Name von den Zutaten herrührt. Was ich bei der Holländer Kirschtorte echt nicht hoffe… Stefan, ich hoffe, du bist mit dem Foto zufrieden. Aufgepasst: das ganze muss zwischendurch immer mal ne halbe Stunde je Boden gekühlt werden – eure Chance, einen zweiten Kuchen in der Zwischenzeit zuzubereiten oder ein bißchen abzuhängen.

Schwachzwälder 75 g Butter
300 g Zartbitterschokolade
6 geschiedene Eier
150 g Zucker
150 g Mehl
6 Esslöffel Kirschwasser (aus’m Schwarzwald latürnich)
1 Glas Kirschen
2 Esslöffel Speisestärke
600 g süße Sahne
300 g Mascarpone
1 Paket Vanillezucker
Zimt
2 Pakete Sahnefest
Schokospäne
Cocktailkirschen (ja, die gibt’s noch)

 

Butter und Schokolade schmelzen.

Eier endgültig voneinander trennen und Eiweiß mit 50 Gramm Zucker steif schlagen.

Eigelb mit dem Restzucker cremig rühren. Mehl, Butter, 150 g Schokolade unterrühren, Eischnee unterheben, in Springform füllen. Eventuelle Luftblasen rausschütteln (hiervon hätte ich dann gerne Fotos!). I

Bei 200 Grad C 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

Zweimal durchschneiden – mit Messer oder einem Draht*. Mit dem Kirschwasser beträufeln. Auf den unteren Boden den Rest der Schokolade verteilen.

Sauerkirschen mit Speisestärke andicken, aber nicht zu Sülze verarbeiten – die müssen nicht alleine stehen können. Nur fast.

Abkühlen lassen und mit Hilfe eines Tortenrings auf dem ersten Boden verteilen. Mit dem zweiten Boden abdecken und mindestens eine Stunde kalt stellen.

300 Gramm Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. Auf den zweiten Boden streichen und mit dem dritten Boden abdecken. Mindestens eine halbe Stunde kühlen.

Weitere 300 Gramm schlagen und den dritten Boden damit bestreichen und Rest in einem Spritzbeutel verteilen. Mit Schokospänen und Kirschen dekorieren.

(*) Ziel ist es, am Ende drei gleich dicke Biscuitböden zu haben. Man legt den Draht oder die (sehr dünne) Schnur (= Faden) rund um den Kuchen (im oberen oder unteren Drittel), macht sowas wie einen Knoten, passt auf, dass die Schnur ringsum auf der gleichen Höhe auf dem Kuchen aufliegt und zieht den dann zu (aufgepasst mit den Fingerchen – die müssen beim Ziehen dran bleiben). Das macht ihr mit den übrigen Zweidritteln nochmal – diesmal auf der Hälfte . Wenn was schief geht, legt ihr den Finger in Eiswasser, lasst euch ins Krankenhaus fahren und beauftragt den Fahrer, auf dem Heimweg einen dunklen Biskuitboden im Supermarkt zu besorgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.