Raffaellotorte

Genau wie die After-Eight-Torte ein Klassiker der Achtziger, aber immer noch schön.

Sobald ich eine Raffaellotorte gemacht habe, stelle ich ein aktuelles Foto ein...4 Becher Sahne
2 Tafeln weiße Schokolade
1 heller Wiener Boden (dreiteilig)
3 Pakete Sahnefest
150 g Kokosraspeln
12 Kugeln ‚Raffaello‘

 

Einen Becher Sahne in einem Topf erwärmen und die Schokolade hacken und darin auflösen. Zwei der drei Böden in Flocken reißen. Drei Becher Sahne mit Sahnesteif schlagen. Zwei Drittel mit 100 Gramm Kokosraspeln mischen und auf dem dritten Boden halbkugelförmig verstreichen. Mit dem dritten Drittel der Sahne bestreichen und mit den restlichen Kokosraspeln bestreichen. Gut kühlen und mit den Raffaellokugeln dekorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.