Mayras Wohnzimmer Café

Update: Das Café de Beuel gibt’s nicht mehr, stattdessen wurde das Ganze ganz im Sinne des Spielzimmeransatzes umgewandelt. In der Zwischenzeit war ich nicht mehr da, also gibt’s auch keinen aktuellen Bericht zur Lage der Cafésituation in Zentralbeuel… Kommt, sobald das Wetter wieder besser ist und ich es mal schaffe, mich so lange in Beuel City aufzuhalten, um da vorbeizutigern.

IMG_1773Atmosphäre: Unten gibts ein paar wenige Tische, einen großen für Leute, die nicht gerne alleine ihren Tee trinken und eine Theke, in der man das Essen bewundern kann und eine große Karte über der Theke mit den Angeboten.

Im ersten Stock stehen gemütliche Sessel und Tischchen mit Stühlchen, alles leicht französisch-mediterran (aus dem reichhaltigen Angebot von Porta, Butlers und Deko-Geschenke-Läden) eingerichtet auf der Basis von breiten Ikea-Sesseln und bunten Kissen und Lampenschirmen.

Über dem gemütlichen Teil gibt es eine Kinderetage, denn das Café bietet vormittags Kinderbetreuung auf Basis eines 5-Minuten-Tarifs an (damit die Muttis und Vatis auch mal in Ruhe einen Kaffee trinken oder einkaufen gehen können).

Allerdings war letztes Mal, als wir am Wochenende vor Weihnachten zum ersten Mal da waren, alles voller Eltern mit einer Vorliebe für einen gepflegten Café Olè und deren Eclair de Chocolatrandalierenden Kindern, was für die Soziopathen unter uns eine schwierige Situation war, weil die Kinderstube genau über dem Tisch platziert war und man – dem Holzboden sei dank – jedes Geschrei, jeder Aufprall und jedes Erwachsenengebrüll hautnah mitbekam. Es gibt wohl auch W-Lan, aber keine Ahnung, ob for free oder so, schließlich war ich ja zu zweit da und hatte außerdem noch eine Zeitung dabei. Gegebenenfalls hätte ich aber auch noch auf die herumliegenden Zeitungen zurückgreifen oder gemütlich aus dem Fenster sehen können… Die Bedienung ist aber nett und voll auf Draht. Sehr schön…

Was gibts zu essen: Es gibt französisches Gebäck, süßes und salziges, alle möglichen Sorten von Café und sehr leckeren Tee. Elsässer FlammkuchenLecker fand ich die Eclairs und den Tee ‚Sturmflut‘ und besonders lecker die Flammkuchen. Ehrlich, bis auf einmal habe ich noch NIE einen so leckeren Flammkuchen gegessen. Der Tee wird in kleinen Papierbeutelchen vom Büffet serviert und zum Kaffee gibts ein Wasser dazu. Eigentlich braucht man das Wasser aber eher zu den Eclairs als zum Kaffee, aber man kann das ja smart kombinieren.

Also? Ich werde nochmal zu anderen Zeiten hingehen und mich durch die Speise- und Getränkekarte arbeiten. Vielleicht stelle ich ein Diagramm auf, zu welchen Tageszeiten auf welcher Etage welcher Lärmpegel herrschte mit gleichzeitiger Schätzung der anwesenden Kinder… Es lohnt sich auf jeden Fall, das auszuprobieren, finde ich.

Adresse: Friedrich-Breuer-Str. 39, 53225 Bonn
Telefon: 0228 28618208
Homepage: noch keine

Öffnungszeiten
Mo – Do, So: 8:00 – 19:00
Fr – Sa: 8:00 – 21:30

Ein Kommentar

  1. So, ich war heute nochmal da.

    Der Lärm war etwas geringer, aber es waren – zumindest im ersten Stock – immer noch mächtig viele Familien anwesend. Dafür gabs aber auch einen rosa-karierten Sessel, der hervorragend zu meinem Outfit passte. Und freies W-Lan, wenn man den Kellner nett fragt. Dafür war der Chai Latte (Kriteriengetränk!) aber eher lasch und der Flammkuchen mit Ziegenkäse und Honig und Datteln etwas trockener als der Elsässer vom letzten Mal.

    Fazit: Ich geh nochmal hin und probiere einen Sitzplatz unten, in der Erwachsenenlounge, und ein Zitronentartelette. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.