Spinat Lasagne

Mal etwas gesundes. Aber nix für Veganer, wie Sven soeben feststellte…

Blattspinat600 g Plattspinat (tiefgefroren)
9 – 12 Lasagneplatten (wenn möglich, kochfrei. Sonst: selbst kochen)
1/8 Liter Milch oder Sahne
1 Zehe Knoblauch
2 Eßlöffel Olivenöl
500 g Ricotta
300 g Gouda
50 g Parmesan
Salz, frischen Pfeffer
Muskat
50 g Butter

Knoblauch pressen oder in dünne Blättchen schneiden. Im heißen Öl ganz kurz andünsten (ohne den Knoblauch in kleine schwarze Klümpchen zu verwandeln), dann Spinat dazu und gleichmäßig erwärmen. Spinatwasser abschütten, Sahne oder Milch hinzufügen und nochmal aufkochen – aba vorsichtig. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Gouda grob reiben. Zwei Drittel des Goudas und den gesamten Parmesan mit Ricotta verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat (hoffentlich habt ihr nicht alles in den Spinat getan!) … ihr wisst schon. Abgeschmackt.

Ofenfeste Form buttern und mit Lasagneplatten auslegen. Habt ihr eigentlich schon mal eine Form gesehen, in die die Lasagneplatten genau reinpassen? Muss ein Riesenmarkt sein, wenn einer das mal herstellen würde. Wenn eure Form das also nicht kann, brecht ihr bitte die Ecken ordentlich ab, damit die Platten einen schönen Boden ohne Überlapp und Löcher formen. Dann überlegt ihr euch eine schöne Verwendung für die Reste. Dann abwechselnd Spinat, Lasagne, und Ricotta, bis kein Spinat mehr da ist und die letzte Schicht eine aus Ricotta ist. Sofort die Stapelei beenden. Schön den Rest Gouda obendrauf (hoffentlich war zwischendurch kein hungriger Esser in der Küche und hat sich drüber hergemacht…) und ab in den Ofen.

30 Minuten bei ca. 180 Grad C.

Dazu ein Becherchen Rotwein und eine Kerze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.